Fördern Sie Ihre lokalen Vereine – fordern Sie Ihre Spendendose an! Sie möchten ohne Zeitverlust Gutes tun, eingebunden in Ihren Praxisalltag?
Es geht ganz leicht. Sobald Ihr Team eingewiesen ist und die Abläufe kennt, wird das Zahngold-Spendenprojekt zum Selbstläufer.
Jetzt helfen

Wir sind schon eine Weile im Fundraising-Geschäft. Seit 1992 – lange vor Gründung von Charify – setzen wir uns für wohltätige Organisationen ein. Die Höhe der bislang erzielten Spendensumme spricht Bände: über 45 Millionen Euro! Ein Erfolg, der uns stolz macht.

Kleine und regionale Vereine stärken

Wir wollen mit der Gründung von Charify mehr erreichen, speziell kleine und regionale Vereine fördern – denn hier gibt es keine Rücklagen. Neben Geld fehlt vor allem Zeit, eine professionelle PR-Kampagne anzuschieben. Wir kümmern uns um Spendengelder und Sponsoren, damit der Verein in Ihrer Straße seine wertvolle Arbeit lückenlos fortsetzen kann.

Wie kommen die Gelder zusammen?

Die Spenden-Akquise läuft über gezogene Goldzähne in Zahnarztpraxen. Sobald Sie sich bereit erklären, eine Spendendose in Ihrer Praxis aufzustellen, starten wir eine enge Kooperation. Das ist Ihre Chance, Gutes zu tun. Charify liefert Fundraising frei Haus. Sie unterstützen im Vorbeigehen die Arbeit gemeinnütziger Organisationen. Ihr Aufwand hält sich stark in Grenzen. Aber Sie stärken dauerhaft einen lokalen Verein Ihrer Wahl.

So funktioniert unser Spendenprojekt:

1. Wir sprechen Zahnärzte mit der Bitte an, eine Zahngold-Spendendose in ihrer Praxis aufzustellen und den Erlös an eine gemeinnützige Organisation ihrer Wahl zu spenden. Immer häufiger melden sich Praxen aus eigenem Antrieb bei uns.

2. Wir schicken Ihnen eine Liste gemeinnütziger Organisationen aus der Region, die bereits mit charify.me kooperieren. Sie entscheiden sich entweder für einen Verein auf der Liste oder nennen eine neue – noch nicht gelistete – Organisation, die Sie gerne unterstützen möchten. Die Anfrage bei dem Verein übernehmen wir.

3. Sobald Sie sich praxisintern für eine Organisation entschieden haben, platzieren wir in Ihren Räumen eine Spendendose und übermitteln Ihnen entsprechendes Info-Material. Charify betreut Ihre Praxis fortan in enger Zusammenarbeit. Bei Fragen sind wir jederzeit telefonisch unter 0800 72 44444 erreichbar.

4. Jetzt steht alles bereit. Sie oder Ihre Mitarbeiter sammeln nach einer Behandlung das Zahngold von denjenigen Patienten ein, die gerne spenden möchten.

5. Zweimal jährlich überprüfen wir, wie viel Zahngold gespendet wurde. Volle Dosen tauschen wir aus. Der Aufwand für Ihr Team soll dabei so gering wie möglich sein.

6. Wir bewerten und analysieren die Zahngold-Spenden. Dabei steht uns die renommierte Gold- und Silberscheideanstalt Agosi AG zur Seite, offizielles Mitglied der Fachvereinigung Edelmetalle e. V. Die Agosi AG unterliegt einem strengen Verhaltenskodex, der 100-prozentige Seriosität garantiert.

7. Ein gemeinsam mit der Agosi AG entwickeltes System erlaubt es uns, auch geringe Mengen Zahngold wirtschaftlich sinnvoll zu analysieren. Jeder einzelne Zahn hilft!

8. Nach jedem Analyse-Zyklus überweisen wir den Spendenerlös an die von Ihnen unterstützte Organisation.

Unser ehrliches Versprechen an die Vereine

Kein Zeitaufwand

Das Charify-Ehrenwort: Der Verein muss selbst keine Zeit reinstecken! Wir übernehmen das Spendenprojekt und legen sofort los. Am Anfang geht es ums Kennenlernen. In einem persönlichen Gespräch erklären wir unseren Fundraising-Service im Detail. Natürlich möchten wir auch alles über die Arbeit des Vereins erfahren. Springt der Funke über und sind alle Fragen beantwortet, erstellen wir ein Angebot. Wir brauchen einen festen Ansprechpartner, ein Logo, Steuernummer und Bankverbindung – mehr nicht.

Keine Investitionen

Die Vereine müssen finanziell nicht in Vorleistung treten. Es entstehen absolut keine Kosten. Monatliche Tarife oder Abos fallen flach. Unser Lohn ist erfolgsabhängig und besteht aus einem fixen Prozentsatz der Spendeneinnahmen (20 Prozent). Damit liegen wir deutlich unter der Empfehlung des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (DZI), das eine Höchstgrenze für Werbe- und Verwaltungsausgaben von 30 Prozent vorsieht. Die Einnahmen decken unsere Kosten für Planung, Durchführung und Kontrolle der Spendenaktion.

Kein Risiko

No risk, no fun – gilt nicht bei uns. Die Vereine tragen keine Verantwortung. Charify kümmert sich um Organisation, Verwaltung, Spender-Akquise und Spenden-Abwicklung. Wir zahlen bis zu zweimal pro Jahr den erzielten Spendenerlös aus. Sollte mal was schiefgehen, ist die von Ihnen unterstützte Organisation fein raus. Das Risiko liegt ganz allein bei uns.

Jetzt Spendendose für Ihre Zahnarztpraxis anfordern und lokalen Wunschverein fördern!

Sie haben eine konkrete Frage zum Ablauf? Wir helfen Ihnen unkompliziert weiter und freuen uns auf Ihren Anruf:

0800 72 44444